Stricken mit Links
Kekas Strickversuche

Zum Mitnehmen:


[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]

Bloggen mit links
Vor | Zurück | Liste
Zufall | Mitmachen


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fertig! Gestricktes
  Fertig! Genähtes
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Breiwerk von Evelyn
   Hexengetier
   Spinnfloh
   Asamandra
   Häkelblümchen
   Leandras Wollkorb
   Kruemmels Nadelarbeiten
   Strickeria
   Sockenschublade
   Reginas Droge
   Strickoase
   Wombel
   Molly strickt
   StrickER
   Mein Stricktag
   Mellis Blog
   Bestrickendes
   Beamies Stricktagebuch



adopt your own virtual pet!


http://myblog.de/keka

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 19/2005
"Knitflicks" nennt sich das regelm??ige Kinoevent in London , bei dem das Licht anbleibt damit man sein Strickzeug sehen kann. (Organisiert wird das von den Knitchicks und dem Londoner Kino Ritzy Picturehouse). Bei uns gibt es das noch nicht, aber dennoch die Frage: Hast Du Dein Strickzeug schon mit ins Kino genommen? Was h?ltst Du von solchen Event-Ideen? Was w?rde Dir noch an netten Veranstaltungen einfallen?


Hui, davon habe ich noch nie geh?rt. Nette Idee einerseits, andererseits komme ich aber mittlerweile so selten ins Kino, dass ich es uneingeschr?nkt genie?en m?chte. Daher w?rde ich dahin mein Strickzeug nicht mitnehmen. Au?erdem kann man schlecht in der einen Hand Popocorn halten und in der anderen was zu Trinken und Stricken .

Solche -neudeutsch- "Events" finde ich lustig und es hilft wahrscheinlich immens, andere Stricker kennenzulernen und zu zeigen, wie sch?n dieses Hobby ist.

Was mir an netten Veranstaltungen einfallen w?rde? Es gibt doch diese verr?ckten Treffen, bei denen sich Leute im Internet verabreden, beispielsweise um 11.23 Uhr vor dem Rathaus eine Orange zu pellen oder ?hnliches. Komm jetzt nicht darauf, wie sich das nennt...

Sowas k?nnte man doch auch mal mit Stricken verbinden .
10.5.05 17:50


Elfin ist fertig....

...und ich liebe diese Jacke!! Ich finde sie sooo sch?n, und sie ist mir richtig gut gelungen. Die N?hte sind ganz toll geworden, auch die der ?rmel. Ich habe mir einen Tipp bez?glich ?rmeleinn?hen aus einem Rowanmagazin zu Herzen genommen und es mal anders als sonst gemacht, und es ist richtig gut geworden.

Die Kombination von Tweedwolle mit dem feinen Mohair mag ich so sehr.

Ich mag die leicht olive Farbe.

Ich mag den Schnitt, denn die Jacke ist leicht tailliert und nicht zu lang, so dass sie nicht wuchtig wirkt.

Ich mag es, dass sie keine Kn?pfe sondern unsichtbare Haken hat.

Und ich mag es, dass ich sie endlich fertig habe .



Zwei Monate habe ich an ihr gestrickt, was daran so lange gedauert hat waren die R?schen. Jeweils drei pro ?rmel und sechs f?r die Ausschnittblende. Insgesamt habe ich alleine f?r die R?schen 3905 Maschen aufnehmen m?ssen (in Worten: Dreitausendneunhundertundf?nf ).

Aber sind die nicht ne wuschelige Wucht?




Das wird mein Lieblingsst?ck im Kleiderschrank. Jetzt muss nur noch der Winter kommen .

Helga hat ihren Elfin ?brigens auch fast fertig. Blau gef?llt er mir auch sehr gut. Aber vom R?schenstricken bin ich noch sehr lange geheilt.
9.5.05 12:40


Ist das sch?n...

...wenn man den Briefkasten ?ffnet und man findet darin ein kleines P?ckchen von einer (noch) unbekannten Frau, die f?r einen Maschenmarker gebastelt hat - ich habe mich sehr gefreut!

Ich bin so schnell wie es ging in die Wohnung und habe noch schneller die Kinder zum Mittagsschlaf ins Bett verfrachtet, habe mir einen Kaffee gekocht und habe dann mit Spannung das P?ckchen ge?ffnet.

Lore hat mir vier ganz tolle Marker gemacht, und hat sie dazu noch so liebevoll eingepackt in einem Organzas?ckchen, wirklich wundersch?n!

Diese Marker hat Lore f?r mich gemacht, alle gefallen mir, am sch?nsten finde ich den ganz langen, den dritten von links:



Und diese hier sind heute auf die Reise Richtung Norden gegangen:



Der erste Marker besteht aus einer dicken Glasperle unten, und der Strang besteht aus drei in sich selbst verdrehten Dr?hten mit winzig kleinen bunten Glasperlen.

Der zweite ist ein Holzperlenmarker, der dritte Marker besteht aus Silberperlen in Herz- und Bl?tenform und Buchstabenperlen, die Lores Namen bilden (sozusagen der personalisierte Marker ) , der vierte ist nochmal ein Glasperlenmarker mit einer tropfenf?rmigen gro?en Perle unten. Zwei sind zum Einh?ngen mit Haken und zwei sind mit Ring gebastelt.

Ich hoffe sie gefallen . Auf alle F?lle hat es Spass gemacht, sie zu basteln.

~*~*~*~*~*~*~*~

Beim Elfin lerne ich etwas, was ich zwar in beschr?nktem Ma?e mein eigen nenne, was aber immer noch sehr ausbauf?hig war: Geduld.

Gestrickt ist alles, aber ich bin mit meinen Zusammenn?hf?higkeiten nicht zufrieden. Den ersten ?rmel habe ich bereits zweimal eingen?ht, und ich denke ich trenne ihn noch einmal raus.

Da ich so lange gestrickt habe an der Jacke bin ich der Meinung, sie muss jetzt auch perfekt werden .



Vielleicht werde ich einfach erstmal die R?sche vorne einn?hen, das wird nicht so schwierig sein... und dann h?tte ich schon mal ein hoffentlich befl?gelndes Erfolgserlebnis.
6.5.05 14:49


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 18/2005
Nehmen wir an: Du bist in einer dir fremden Stadt, in der du dich nicht auskennst, zu Besuch oder im Urlaub. Und du hast leider dein Strickzeug daheim vergessen. Was tust du?


Das w?re doch die beste Ausrede mir ganz viel neues Strickzeug zu besorgen .

Hmmm, ich w?rde vermutlich so lange Leute ansprechen, bis mir jemand den Weg zu einem Handarbeitsgesch?ft weisen kann. Notfalls fahr ich in die Innenstadt und kauf mir Sockenwolle und ein Nadelspiel im Kaufhaus, um Entzugserscheinungen zu vermeiden.
Falls ich bei jemandem zu Besuch bin, schau ich in die gelben Seiten. Oder schau online, was die Stadt an Handarbeitsgesch?ften zu bieten hat.

In Italien vorletztes Jahr bin ich ganz zuf?llig beim Bummmeln und Stadterkunden auf ein bis unter die Decke vollgepfropftes Handarbeitsgesch?ft gestossen. Das hat meine Urlaubskasse doch etwas geschm?lert. Es war toll, mal ganz andere Wollmarken und Kurzwaren kennenzulernen. Und italienischer Geschmack ist ja nun nicht der Schlechteste...
3.5.05 14:32


Der Klaralund ist fertig!

Und es hat gro?en Spass gemacht, ihn zu stricken.

Klaralund aus Noro Silk Garden, Farbnummer 84, Gr??e L



Von der Wolle bin ich immer noch begeistert, die Farben sind so toll. Allerdings hatte ich in sechs von zehn Kn?ueln Knoten - was bei dem Preis etwas unversch?mt ist, oder nicht? Den gr?nen Streifen auf Brusth?he, der sich auch auf den ?rmeln wiederfindet finde ich als "verbindendes Element" ganz sch?n...obwohl das einfach so passiert ist, ich habe nicht an den Farben rumsortiert.

Die Norowolle wird nach dem Waschen weich, weich, weich. Und dass ein Pulli, der nur aus Rechtecken besteht, so gut sitzen kann, das h?tte ich auch nicht gedacht. Aber mit dem Pulli kann man nicht gut Autofahren: Durch die weiten und ?berlangen ?rmel bleibt man immer an der Kupplung h?ngen.

Einmal habe ich ihn schon getragen, momentan ist es aber zu warm. Obwohl die Seide doch ganz gut k?hlt, trotzdem der Pulli so dick ist. Einfach ein tolles Material!

Danke nochmal an Andrea , die mir die Anleitung geliehen hat
Wenn die Wolle nicht so teuer w?re, w?rde ich ihn glatt nochmal stricken, in dem ber?hmten Blau-Gr?n.

F?r meine Tochter habe ich eine Nickyjacke (Model 9 aus der Fr?hlingsausgabe der Ottobre) gen?ht, allerdings die R?schen an den ?rmeln weggelassen. Erstens weil der Stoff schon sehr auff?llig ist, und zweitens weil ich R?schen an den ?rmeln f?r ein dreij?hriges M?dchen doof finde, die w?ren doch beim Spielen eh nur im Weg. Sieht man mein Etikett? Rechts unten...wenn ich mich dran gew?hnt habe, eines zu besitzen, werde ich es bestimmt unauff?lliger anbringen.


Nickyjacke aus hellorangenem Nickystoff von BBG, Gr??e 98, mit perlmutternen Druckkn?pfen

2.5.05 14:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung